WayCon is looking for a distributor

WayCon Positionsmesstechnik

The German company WayCon Positionsmesstechnik GmbH specialises in precision distance measurement systems and professional sensor technology for industry and research. We develop and manufacture highly accurate sensors for a wide range of requirements to serve the needs of customers worldwide.

We are looking for well established distributors that are interested in expanding their product range or for newcomers, that would like to start a business in the field of metrology.

We offer excellent products, sales and marketing support and understand our distributors as partners. The target industries for our products are machine builders, the automotive and automation sector, crane builders, manufacturers of hydraulic cylinders, R&D departments, universities and many more.

WayCon Positionsmesstechnik GmbH seeks distributors in the following countries:

Belgium | Bulgaria | Czech Republic | Denmark

Estonia |  France | Hungary | Ireland

Latvia | Luxembourg | Norway

Slovakia

Interested and want to learn more?

Contact: Thomas Zickwolff
Fon: +49 89 679713-0
E-Mail: thomas.zickwolff(at)waycon.de

Advertisements

Der magnetostriktive Sensor MAP

Magnetostriktive Sensor MAP

Der magnetostriktive Sensor MAP ist neu in die Produktgruppe der magnetostriktiven Sensor von WayCon Positionsmesstechnik GmbH aufgenommen worden. WayCon bietet mit dem MAP einen weiteren Positionsgeber, der berührungslos arbeitet und quasie verschleißfrei eine unbegrenzte Lebensdauer besitzt. Durch die sehr kompakte Profil-Bauform und verstellbaren Befestigungsbügel, ist die Installation dieses Positionsgebers einfach und schnell durchzuführen. Der MAP verfügt über zwei Arten von Analogausgängen: Spannung und Strom.

•Wege von 50 bis 1500 mm
• Geführter oder freier Positionsmagnet
• Direkter Analogausgang für Weg
• Ventilstecker oder M12-Rundsteckverbinder
• Betriebstemperaturbereich: -20…+75°C
• Schutzart IP65
• Versorgungsspannung 24VDC ±20%

Mobilkrane, Pneumatikantriebe, Verstelleinheiten, Zustelleineinheiten, Mobile Automation

Neuer Artikel – Magnetostriktiver Geber MOP für Pneumatikzylinder

Magnetostriktiver Geber speziell für Pneumatikzylinder

WayCon Positionsmesstechnik GmbH erweitert die Produktgruppe der magnetostriktiven Geber um den neuen magnetostriktiven Geber MOP speziell für Pneumatikzylinder. Die Position des Positionsgebers wird berührungslos erfasst, daher arbeitet der MOP verschleißfrei und besitzt somit theoretisch eine unbegrenzte Lebensdauer. Dieser magnetostriktive Wegaufnehmer besitzt eine sehr kompakte Bauform für die einfache Installation und Montage. Hersteller von Pneumatikzylinder ist z.B. die Firma Festo mit Typ.  DNC  oder Pneumatikantriebe  Typ DGP

•   Messbereich von 50 bis 900 mm

•   Erkennt die Polarisierung des internen Magneten

•   Direkter Analogausgang für Weg

•   Betriebstemperaturbereich: 0…+50°C

•   Schutzart IP65

Ultraschallsensor UPR-A für die ATEX Zonen 2 und 22.

Ultraschall UPR_´-AWayCon Positionsmesstechnik GmbH erweitert seine Produktgruppe der Ultraschallsensoren um den UPR-A. Der UPR-A Ultraschallsensor wurde speziell für die ATEX Zone 2 und 22 entwickelt.

Sensoren für die Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen müssen die Richtlinie 94/9/EG erfüllen. Anlagenbetreiber müssen bei der Verwendung von explosionsgefährdeten Stoffen eine Sicherheitsanalyse und die daraus resultierende Zoneneinteilung vornehmen.
Zonen 2 und 22: Bereiche, in denen bei Normalbetrieb eine explosionsfähige Atmosphäre normalerweise nicht oder aber nur kurzzeitig auftritt. Das sind zum Beispiel Bereiche in der Umgebung von Staub enthaltenden Anlagen, wenn Staub aus Undichtheiten austreten kann und sich Staubablagerungen in Gefahr drohender Menge bilden können.
In der Zone 2 (Gas) müssen Geräte eingesetzt werden, welche der Gerätegruppe II, Gehäuseschutzniveau Gc entsprechen. In Zone 22 (Staub) solche der Gerätegruppe III, Gehäuseschutzniveau Dc. Die Schutzmassnahmen basieren auf der Dichtheit und Stossfestigkeit des Sensorgehäuses, der maximal erreichbaren Gehäusetemperatur und der Vermeidung von Funkenschlag.

Die Kennzeichnung des UPR-A Ultraschallsensor für die ATEX Zonen 2 und 22 ist:
• Ex tc IIIC T60°C Dc 0°C ≤ Ta ≤ +60°C
• Ex nA IIC T6 Gc 0°C ≤ Ta ≤ +60°C

Kapazitive Wegsensoren KS – berührungslos, präzise, robust

Kapaitive Wegsensoren KS
WayCon Positionsmesstechnik erweitert sein Produktportfolio um die Produktreihe der kapazitiven Sensoren KS. Diese messen berührungslos mittels des kapazitiven Prinzips. Der Sensor und das zu messende Objekt bilden die „Platten“ eines elektrischen Kondensators. Die Veränderung der Kapazität wird erfasst und die Elektronik gibt ein 0…10 V Analogsignal, das proportional zur Veränderung des Weges ist, aus.

Der Messbereich der KS Sensoren reicht von 0…10 mm, mit höchster Präzision unter schwierigsten Einsatzbedingungen. Die niedrige Trägerfrequenz ermöglicht Messungen an Materialien im Mikroohm- bis Kiloohmbereich (μOhm cm bis >1000 Ohm cm) ohne, dass eine spezielle Nacheichung erforderlich ist.

Besonderen Einsatz finden die KS Sensoren bei einsatzgehärteten Wellen im Maschinenbau, da deren Gefügestrukturschwankungen keine Rolle spielen. Gerade Wellenverlagerungsmessungen im Öl eines Gleitlagers sind mit kaum einem anderen Messverfahren zu verwirklichen.

 

Flexibel, präzise, kompakt – Lasersensoren LAS Mit den LAS Sensoren bietet WayCon für alle Einsatzgebiete und Branchen den richtigen Lasersensor

 

Wegsensor
Laserwegsensor



WayCon Positionsmesstechnik bietet mit der Sensorreihe LAS Sensoren, die allen spezifischen Ansprüchen gerecht werden: Ob extrem kompakt oder speziell für schwarze Oberflächen, ob große Reichweiten bei kleiner Bauform oder universell und preiswert. Dank der sehr robusten und kompakten Bauform sind Messungen auch unter beengten Einbauverhältnissen möglich. Die Lasersensoren eignen sich optimal zur Dickenmessung, Qualitätskontrolle und Prozessüberwachung im Maschinenbau, in der Automatisierung, der Chemieindustrie oder Medizintechnik.

Zu den Merkmalen der Serie zählen die ausgezeichneten Messeigenschaften: Dunkle Objekte sind ebenso messbar wie Objekte hinter einer durchsichtigen Scheibe und sehr genaue Distanzmessungen sind zudem auf unterschiedlichen Oberflächen durchführbar. Da die Serie neben Punktlasern auch Linienlaser umfasst, stellen Messungen auf unebenen Oberflächen keine Schwierigkeiten dar.

Der große Messbereich der Serie von 10 mm bis 13.000 mm bietet viele Anwendungsmöglichkeiten bei über- zeugender Genauigkeit. Bei kleinen Messbereichen kann eine sehr hohe Auflösung bis 2 μm erreicht werden und eine sehr gute Linearitätskonstante bis ±6 μm. Die individuelle Parametrierung per Teach-In Funktion bietet
weitere Flexibilität für den Anwender.

Die robusten Sensoren mit der Schutzklasse IP 67 sind im Temperaturbereich von 0°C bis 50°C einsetzbar und zudem verpolungs- und kurzschlussfest. Die analogen Ausgangssignale werden mit 4…20 mA und/oder 0…10 V ausgegeben.

Mit diesen Eigenschaften bietet die LAS Reihe von WayCon für jeden Anwendungsbereich den geeigneten Sensor. Allen gemein ist
dabei ihr ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Herstellerinfo:

DB Lasersensoren -Flexibel, präzise, kompakt

Einsatz von Wegsensoren bei modernen Mobilkränen!

Mobiler Krankwagen

Bei der heutigen Generation der Mobilkräne kann durch den Einsatz von Seilzugsensoren eine falsche Bedienung, die zum Kippen oder sogar zum Umstürzen führen könnte, verhindert werden.

Diese Seilzugsensoren werden zur Kontrolle der zulässigen Lastmomente montiert, um somit die bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten.

Die Ausfahrweite der Kranstützen wird mittels der Seilzugsensoren kontrolliert und das Steuerungssystem berechnet unter Berücksichtigung weiterer Größen wie Kranhöhe, dessen Drehwinkel und der transportierten Hublast, die notwendige Abstützbreite. Einzig, wenn alle erforderlichen Richtwerte gesichert sind, kann die Durchführung der Kranarbeiten erfolgen. Der redundante Einsatz von Seilzugsensoren gewährleistet hierbei die zwingende Sicherheit für Mensch und Material.

Die Seilzugsensoren der Serie SX80 von der Firma Waycon Positionsmesstechnik GmbH sind für den nachträglichen äußeren Einbau bei solchen Kranwagen prädestiniert, wodurch sich der Aufwand für eine Anpassung des Hydraulikzylinders erübrigt. Die SX80 Serie bietet hierfür eine kompakte und robuste Bauweise für die sichere Anwendung bei präziser Positionsbestimmung.